PLAKATE

        

 

"Der Deutschlehrer Herr Hinz war während meiner Schulzeit auch für das Fach Bildende Kunst zuständig. Sein pädagogisches Talent war für jeden Schüler ein Glücksfall. Durch seine Vermittlung durfte ich als Minderjähriger auf der Hoch- schule für Bildende Kunst das Aktzeichnen studieren.  

 

1955 studierte Herr Hinz als Regisseur die Zauberposse von Johann Nestroy "Der böse Geist Lumpaziusvagabundus" (Uraufführung 1833, Wien) mit seinen Schülern in der Aula ein. Hierzu durfte ich mein erstes Theaterplakat gestalten.

 

Monate später beteiligte ich mich an einem offiziellen Plakatwettbewerb zum „Tag des Kindes. Überraschend gehörte ich zu den Preisträgern und gewann eine Armbanduhr, die ich ungetragen heute noch besitze.  

Nebenbei: Nie trug ich eine Armbanduhr. Bis heute.  

 

Während meiner späteren 3 jährigen Lehrzeit als Schaufensterdekorateur im Kaufhaus HELD in Berlin-Steglitz stand die Schriftkunst und Palakatgestaltung in allen Größenordnungen im Mittelpunkt. Zur damaligen Zeit war Schriftmalerei noch Handarbeit. 

 

Trotz vieler Erfahrungen befinde ich mich auch heute noch im Lernprozess.

Leben als kreatives Abendteuer." 

 

  

*

 

Wünschen Sie ein Draeger-Kunstwerk zu erwerben, wenden Sie sich bitte an:

atelier-draeger(at)t-online.de     

 

PREISE/ GRÖSSE VON ORIGINAL - GEMÄLDEN & ZEICHNUNGEN NUR PER ANFRAGE.
 

 

AUSSTELLUNGSPLAKATE
 

 

 


 

 


 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-> ERHÄLTLICH IN UNSERER VERKAUFS - GALERIE   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-> ERHÄLTLICH IN UNSERER VERKAUFS - GALERIE    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-> ERHÄLTLICH IN UNSERER VERKAUFS - GALERIE    

 

 

 

  

 

 

-> ERHÄLTLICH IN UNSERER VERKAUFS - GALERIE    

 

 

 

-> ERHÄLTLICH IN UNSERER VERKAUFS - GALERIE    

 

 

 

 

 

 

 

-> ERHÄLTLICH IN UNSERER VERKAUFS - GALERIE    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild des Monats:   

April 2017

 

ÜBER SIEBEN BRÜCKEN MUSST DU GEHN


Material: Lehmfarbe auf Leinwand
Entstehung: 2016
Maße: 120 cm x 80 cm

Foto: Pietro Draeger

-> mehr Informationen

KUNST AM SPREEKNIE -
Schön war´s

 


Jürgen Draeger päsentierte am 16.-17.07.2016 seine neusten Werke aus Lehm.


-> mehr Informationen

05.06.2016

Jürgen Draeger als Gast in der RBB-Radiosendung "Hörbar Rust" mit Bettine Rust


-> mehr Informationen